Trad

Tante wegen "verherrlichender" Karriere als Eskorte für jugendliche Nichte zugeschlagen

Ein alleinerziehender Vater musste kürzlich seine Schwester konfrontieren, nachdem sie seiner Tochter von den Vorteilen einer Eskorte erzählt hatte.

Der Mann hat in Reddits „Am I The A**Hole“-Forum in einem Thread mit dem Titel „AITA dafür gepostet, dass sie meine Schwester nicht bei uns bleiben lässt, nachdem sie meiner 14-jährigen Tochter ihren Job erklärt hat?“ Diese Abfrage wurde vor sieben Tagen mit einem Update gestern gepostet. Das Postenpaar hat mehr als 16 Upvotes erhalten.

Er leitete den Beitrag ein, indem er erklärte, dass er die Karriere seiner Schwester als Eskorte „voll und ganz unterstütze“ und „nicht an Kommentaren interessiert sei, die die Moral ihres Handelns debattieren“. Aber zu seinem Leidwesen erwähnte er, wie seine Eltern seine Schwester beschuldigten, „Schande über die Familie zu bringen und dass sie in der Hölle schmoren würde“.

In einem Reddit-Thread wurde detailliert beschrieben, wie ein Mann seine Escort-Schwester beinahe aus seinem Haus geschmissen hätte, weil sie seiner Tochter nur von den Vorteilen des Lebensstils erzählt hatte.
iStock / Getty Images

„Meine Schwester wurde deswegen depressiv und hörte auf zu arbeiten“, sagte das Plakat, dessen Frau starb. „Als sie sich keine Miete leisten konnte, brachte ich sie zu mir nach Hause und sagte ihr, dass sie meine kleine Schwester ist und dass ich immer an ihrer Seite sein und mich um sie kümmern werde, egal was passiert.“

Das Problem für ihn trat auf, als seine Schwester zum ersten Mal seit drei Jahren zu Besuch kam und vorhatte, den Sommer mit ihm und seiner Tochter im Teenageralter zu verbringen. Er hörte zufällig, wie seine Schwester seiner Tochter sagte, „wie viel Spaß“ ihr Job macht, und erwähnte Vergünstigungen wie das Besuchen neuer Orte, das Kennenlernen neuer Leute und das Erstellen ihres eigenen Zeitplans.

Seine Tochter schien von der Art und Weise, wie der Job beschrieben wurde, begeistert zu sein und sagte ihrer Tante, „dass ihr Job so cool ist“.

LESEN :   McDonald's-Getränkeautomat kriecht mit Würmern in viralem Video

Der Vater sagte seiner Schwester, dass sie nie die Gefahren des Jobs erwähnt habe – wie zum Beispiel Fremde zu treffen oder ihn in „höchster Alarmbereitschaft“ zu lassen, falls eine Situation schief gehen sollte – aber sie behauptete, sie habe seiner Tochter diese Dinge nicht erzählt, weil sie es war „war nicht alt genug, um das gefährliche Zeug zu hören.“

Er war anderer Meinung. Er sagte, wenn seine Tochter alt genug ist, um die Vorteile zu hören, ist sie alt genug, um die Gefahren zu hören.

Er stellte ihr ein Ultimatum: Sagen Sie seiner Tochter die Stürze der Berufswahl oder gehen Sie bis Ende der Woche.

Statistik der Sexarbeit

Laut ProCon gibt es schätzungsweise 1–2 Millionen Sexarbeiterinnen in den USA und zwischen 40–42 Millionen weltweit – darunter etwa 8 Millionen Männer. Nevada ist der einzige Staat, der legale Sexarbeit erlaubt.

Das US-Außenministerium sagt, Menschenhändler „zwingen Opfer“, sich an kommerziellem Sex in einer Vielzahl von Branchen und Sektoren zu beteiligen, darunter Gastgewerbe, Landwirtschaft, Bauwesen, Landschaftsgestaltung, Restaurants, Massagesalons, religiöse Einrichtungen und mehr.

Im Jahr 2017 wurden 24.9 Millionen Menschen Opfer von Menschenhandel, der heute auch als „moderne Sklaverei“ bekannt ist.

Internationale Arbeitsorganisation und Walk Free Foundation

„Es ist schwierig, verlässliche Statistiken zum Menschenhandel zu finden“, sagt die Abteilung. „Die Qualität und Quantität der verfügbaren Daten wird oft durch die verborgene Natur des Verbrechens, Herausforderungen bei der Identifizierung einzelner Opfer, Lücken in der Genauigkeit und Vollständigkeit der Daten und erhebliche Hindernisse für den Austausch von Opferinformationen zwischen verschiedenen Interessengruppen behindert.“

Ein von der Internationalen Arbeitsorganisation und der Walk Free Foundation im September 2017 veröffentlichter Bericht schätzt, dass 24.9 Millionen Menschen Opfer von Menschenhandel waren, der heute auch als „moderne Sklaverei“ bekannt ist.

Dazu gehören ungefähr 16 Millionen Personen oder 64 Prozent, die in der Privatwirtschaft außerhalb der kommerziellen Sexindustrie als Arbeitskräfte ausgebeutet werden. Etwa 4.8 Millionen wurden sexuell ausgebeutet, während 4.1 Millionen in staatlich verordneter Zwangsarbeit ausgebeutet wurden.

LESEN :   Wer stirbt in „Better Call Saul“ Staffel 6 Teil 1?

Redditor-Reaktionen auf den Originalbeitrag

Redditors stellte sich auf seine Seite, weil er das Wohlergehen seiner Tochter schützte. Sie sagten auch, dass die Worte seiner Schwester aufgrund weltweiter Probleme in Bezug auf Sexarbeit als „mehr als problematisch“ wahrgenommen werden könnten.

Jenseits problematisch.

Kommentar redditieren

„Deine Schwester hätte ihren Job nicht gegenüber deiner 14-jährigen Tochter verherrlichen sollen“, kommentierte ein User. „Es macht mir wirklich Angst, dass sie nach dem, was Sie gesagt haben, auch genau die gleichen Verkaufsargumente verwendet hat, die Menschenhändler bei jungen Frauen anwenden.“

„Es vermittelt sicherlich nicht viel Sorge um ihre Nichte und ermutigt sie, in eine Welt einzutreten, von der sie zugibt, dass sie glaubt, dass sie zu hässlich ist, um die Wahrheit zu erfahren!“ sagte ein anderer.

Das Update

Der Vater nahm sich offenbar die Bedenken der Redditoren zu Herzen und veröffentlichte gestern ein Update.

„Ich habe am frühen Morgen mit meiner Schwester gesprochen, während meine Tochter noch schlief“, begann er. „Ich habe ihr erklärt, wie wichtig es mir ist, dass sie mit meiner Tochter über die Risiken ihres Jobs spricht, weil sie eigentlich mehr auf ihre Tante hören würde als auf mich, gerade jetzt, wo sie das Stadium „Papa ist nicht mehr cool“ erreicht hat ' und 'du liegst falsch' bei allem, was ich zu ihr sage. Und erinnerte sie daran, wie sehr ich möchte, dass wir den Sommer zusammen verbringen.“

Er flehte seine Schwester an, seiner Tochter zu erklären, dass ihre Karriere auch negative Aspekte hat, wie „unbekannte Orte, fremde Männer, erhöhtes Risiko für Vergewaltigung oder Körperverletzung, sexuell übertragbare Krankheiten, Drogenkonsum usw.“

In einer seltenen Wendung der Ereignisse sahen einige Leute im Redditor-Forum „Am I The A**hole“ keine Partei als das A ** Loch an, als beim Frühstück eine Lösung zum Tragen kam. Oben eine Frau und ein Mädchen beim Frühstück.
istock/getty

Es führte zu einem Gespräch zwischen der Schwester und der Tochter beim Frühstück, das der Vater sagte, er habe es vollständig mitgehört, und er war erfreut, „sie unterhielten sich am Ende über eine Stunde lang und teilten ihre guten und schlechten Erfahrungen und einige lustige Geschichten.“

LESEN :   Charlie Kirk vergleicht Kyle Rittenhouse mit Jesus

„Ich habe meiner Schwester später gesagt, wie sehr ich schätze, was sie für mich und ihre Nichte getan hat, und sie hat mir versichert, dass sie immer für mich da sein und sich immer um ihre Nichte kümmern wird, so wie ich es mit ihr getan habe“, sagte der Vater .

Er fuhr fort, zu sagen, wie emotional er wurde, als seine Tochter ihn an diesem Nachmittag plötzlich umarmte.

Er beendete den Beitrag, indem er Redditoren für die Bereitstellung von Statistiken, Kommentaren und Unterstützung durch „eine lange Woche voller Stress“ dankte.

Redditor-Reaktionen auf das Update

„Du bist ein großartiger Vater und Bruder“, sagte ein Redditor. "Gut gemacht."

„Ihre Tochter hat großes Glück, so tolle Erwachsene in ihrem Leben zu haben“, sagte ein anderer.

Es ist in der Tat einer der wenigen Fälle, in denen einige Leute dafür gestimmt haben, dass keiner der beiden das A***loch in der Situation ist.

Das perfekte Ende“, stimmte ein anderer Redditor zu. „Nicht eine, die wir oft in diesem U-Boot bekommen.

„Tolles Update. Liebte es zu sehen, wie niemand hier am Ende das A ** Loch ist und alles gut endete. Gute Handhabung von Ihnen und Ihrer Schwester Op“, sagte ein anderer.

„Das perfekte Ende“, stimmte ein anderer Redditor zu. "Nicht eine, die wir oft in diesem U-Boot bekommen."

Newsweek hat den Poster um einen Kommentar gebeten.

Sie ist nicht die einzige Sexarbeiterin, die ihre Erfahrungen teilt. Kürzlich teilte Danny Nguyen seine Erfahrungen mit und wie er Sexarbeit nutzte, um „aufs College zu kommen“.

Disney-Mitarbeiter wurden festgenommen und beschuldigt, Teil eines Menschenhandelssystems in Florida zu sein.

Eine andere Sexarbeiterin sagt, sie mache „viel Geld“ mit einem Mann, der sie dafür bezahlt, ihn zu ignorieren.

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

Mehr erfahren
Zurück zum Seitenanfang
Fermer