Trad

Britney Spears sagt, sie habe eine Fehlgeburt erlitten: „Wir haben unser Wunderbaby verloren“

Britney Spears hat ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Sam Asghari verloren.

Der Popstar brachte die Nachricht von ihrer Fehlgeburt in einer Erklärung, die am Sonntag auf ihrem Instagram-Feed veröffentlicht wurde. „Mit unserer tiefsten Trauer müssen wir bekannt geben, dass wir unser Wunderbaby früh in der Schwangerschaft verloren haben“, schrieben sie und Asghari in einer gemeinsamen Erklärung. „Dies ist eine verheerende Zeit für alle Eltern. Vielleicht hätten wir mit der Ankündigung warten sollen, bis wir weiter waren. Wir waren jedoch übermäßig aufgeregt, die guten Nachrichten zu teilen.“

Spears und Asghari sagten weiter, dass es ihre „Liebe zueinander“ sei, die ihnen in diesem schwierigen Moment Kraft gebe. „Wir werden weiterhin versuchen, unsere schöne Familie zu erweitern. Wir sind dankbar für all Ihre Unterstützung“, fuhr das Paar fort. „Wir bitten in diesem schwierigen Moment um Privatsphäre.“

Spears und Asghari sind seit September letzten Jahres verlobt und gaben die Schwangerschaft erstmals im April bekannt – etwa fünf Monate nach dem Ende der 13-jährigen Konservatorschaft von Spears. Als Antwort auf den Instagram-Post von Spears kommentierte Asghari: „Wir werden bald ein Wunder erleben ❤️.“

Spears teilt die Söhne Jayden und Preston im Teenageralter mit Ex-Ehemann Kevin Federline. Ihre Instagram-Ankündigung finden Sie unten.

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

LESEN :   The Pathless von den Machern von Abzu ist endlich mit Bundles auf Steam erhältlich
Mehr erfahren
Zurück zum Seitenanfang
Fermer