Trad

Elon Musk sagt, dass der Twitter-Deal nach der Enthüllung eines Spam-Kontos „auf Eis“ liegt

Elon Musk sagte, sein 44-Milliarden-Dollar-Deal für Twitter sei „vorübergehend ausgesetzt“, da er auf Einzelheiten zur Enthüllung der Social-Media-Plattform wartet, dass weniger als 5 % ihrer monetarisierbaren täglich aktiven Benutzer falsche oder Spam-Konten sind.

Der reichste Mann der Welt twitterte in der vergangenen Stunde, dass er den Deal auf Eis gelegt habe, „ausstehende Details, die die Berechnung unterstützen“, was in einer Twitter-Anmeldung am Montag enthalten war. Der Tweet ist unten.

Musk scheint anzudeuten, dass er den Kauf nicht durchsetzen wird, bis Twitter weitere Beweise zur Untermauerung der Spambot-Behauptung vorlegt.

Wie immer beim Tesla-CEO sind seine Absichten bezüglich des Umzugs schwer zu ermitteln.

Die Einreichung, die in einem von Musk verlinkten Reuters-Artikel gemeldet wurde, besagt, dass weniger als 5 % der monetarisierbaren aktiven Twitter-Nutzer im ersten Quartal dieses Jahres falsche oder Spam-Konten waren.

Musk hat gesagt, dass eine seiner Prioritäten nach Abschluss des Deals darin bestehen würde, diese Spam-Bots von der Plattform zu entfernen.

Es wurde auch viel darüber spekuliert, ob seine Übernahme von Twitter den Weg für eine Rückkehr auf die Plattform des ehemaligen POTUS Donald Trump ebnen könnte, der nach den Unruhen im Kapitol bekanntermaßen verboten wurde.

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

LESEN :   Sen. Lummis tut mir leid, nachdem Studenten grundlegende Kommentare zu „zwei Geschlechtern“ ausgebuht haben
Mehr erfahren
Zurück zum Seitenanfang
Fermer