Trad

Stimulus Check Update: Abgeordneter fordert 1 Dollar für jeden Amerikaner wegen der Hilfe für die Ukraine

Der republikanische Repräsentant Jim Banks hat vorgeschlagen, dass es besser wäre, jedem Amerikaner 1,000 Dollar zu geben, anstatt der Ukraine ein neues Hilfspaket zur Verfügung zu stellen, das vom Senat verabschiedet werden soll.

Banks, der den 3. Kongressbezirk von Indiana vertritt, sagte Fox News am Freitag, dass die fast 40 Milliarden Dollar an Hilfe, die vom Repräsentantenhaus genehmigt wurden, verwendet werden könnten, um den Amerikanern jeweils 1,000 Dollar zu geben.

Allerdings wären die Kosten, jedem Amerikaner 1,000 Dollar zu geben, deutlich höher als 40 Milliarden Dollar. Laut der US Census Population Clock beträgt die Bevölkerung derzeit mehr als 332.6 Millionen. Das würde Kosten von mehr als 332.6 Milliarden Dollar bedeuten.

„Das sind 1,000 Dollar für jeden einzelnen Amerikaner, das entspricht 40 Milliarden Dollar“, sagte Banks.

LESEN :   Bei einem Unfall mit einem Reisebus und einem Feuer in Bulgarien sind mindestens 45 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch Kinder
Seite suivante
Zurück zum Seitenanfang
Fermer