Trad

„The Afterparty“: John Cho tritt Staffel 2 der Apple Comedy-Serie bei

EXCLUSIVE: John Cho rundet das Ensemble der zweiten Staffel der erfolgreichen Krimi-Comedy-Serie von Apple TV+ ab Die Afterparty, von den Oscar-Preisträgern Chris Miller und Phil Lord.

Cho, der als regelmäßiger Seriendarsteller angezapft wurde, schließt sich den neuen Darstellern Elizabeth Perkins, Zach Woods, Paul Walter Hauser, Poppy Liu, Anna Konkle, Jack Whitehall, Ken Jeong und Vivian Wu sowie den wiederkehrenden Stars Tiffany Haddish und Sam an Richardson und Zoë Chao.

Cho wird als Ulysses auftreten.

Erstellt von Miller, Die Afterparty ist eine genreübergreifende Comedy-Serie, in der jede Episode den Bericht eines anderen Charakters über einen schicksalhaften Abend erkundet, alles durch die Linse populärer Filmgenres und einzigartiger Visuals erzählt, um der Perspektive des Geschichtenerzählers gerecht zu werden.

Staffel 2 dreht sich um einen Mord bei einer Hochzeit. Richardson wird zusammen mit Chao ihre jeweiligen Rollen als Aniq und Zoe übernehmen und die Hauptaufgaben bei der Aufklärung des Verbrechens übernehmen, während Haddish wieder als Detective Danner auftritt.

Staffel 2 wird von Miller und Anthony King gemeinsam gezeigt, und beide fungieren als ausführende Produzenten. Die Serie wird für Apple von TriStar TV und Sony Pictures Television im Rahmen des fünfjährigen Fernsehvertrags von Lord und Miller produziert. Miller Executive produziert neben Lord durch das Produktionsbanner des Paares, Lord Miller. Aubrey Lee, SVP of Television bei Lord Miller, ist Produzent der Serie.

Cho spielte kürzlich als Spike Spiegel in der Live-Action-Adaption von Netflix Cowboy Bebop. Als nächstes wird er in Hannah Marks' Spielfilm zu sehen sein Lass mich nicht gehen und ein Ohne Titel Star Trek Folge. Cho produzierte zuvor auch das Netflix-Bild von Alan Yang, Tigerschwanz und Erick Ohs animierter Kurzfilm Namu. Er wird von 3 Arts, UTA und den Anwälten Ryan Goodell und Alex Kohner von Yorn Levine Barnes Krintzman vertreten.

LESEN :   Vanguard-Fans fragen nach einem Nerf für den Killstreak-Wachhund

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

Mehr erfahren
Zurück zum Seitenanfang
Fermer